txn-p. Um in Urlaubsstimmung zu kommen, brauchen erfahrene Camper nicht viel: Einen passenden Platz für Wohnmobil, Campingwagen oder Zelt, eine schöne Aussicht und die Möglichkeit auf Unternehmungen nach eigenem Geschmack.

Kein Wunder, dass sich die Ostseeküste Schleswig-Holsteins mit ihren geschützten Buchten, der abwechslungsreichen Landschaft und den breiten Naturstränden zum Geheimtipp gemausert hat. In der malerischen Region um Langballig beispielsweise gibt es gleich mehrere Campingplätze in Meeresnähe – mit Stränden, an denen keine Kurtaxe fällig wird. Auch ein gut erschlossenes Netz aus Rad- und Wanderwegen lädt zum Erkunden der urtümlichen Landschaft Angeln ein.

Wem der Sinn mehr nach Sightseeing steht, der findet Städte wie das historische Handelszentrum Flensburg oder das Glücksburger Wasserschloss ganz in der Nähe. Geschichtsfreunde hingegen können im Wikingermuseum Haithabu bei Schleswig oder dem Ribe VikingeCenter im nahen Dänemark auf historische Entdeckungstour gehen.

Mehr Informationen zur Region und ihren Campingplätzen gibt es online unter www.langballig-urlaub.de.

You may also like

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More in:Deutschland